Einrichtung

Interieur
Die Panoramahäuser sind mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet. Sechs Personen – davon vier Erwachsene – finden hier mühelos Platz. In einigen unserer Häuser ist auch Ihr Hund willkommen. Die großen Panoramafenster sorgen dafür, dass Sie von Ihrem geschützten Ferienhaus aus den ganzen Tag lang den Strand, die endlose Weite der Küste Zeeuws-Vlaanderens und den beeindruckenden Schiffsverkehr genießen können.
Der ausreichend große Abstand einschließlich Sichtschutz zwischen den einzelnen Panoramahäusern garantiert den Schutz Ihrer Privatsphäre.

Wo möchten Sie schlafen? In einem Krebs, einer Muschel oder doch lieber in einem Haifischzahn?
Jedes Haus hat ein eigenes Thema mit Strandmotiven aus Zeeland. Dazu gehören natürlich auch eine individuelle Farbgebung, ein eigener Name und ein passendes großes Foto. So wird jedes Ferienhaus einzigartig! Die Häuser sind in dieser Reihenfolge aufgestellt: Avondzon (Abendsonne), Basalt, Boei (Boje), Haaientand (Haifischzahn), Helmgras (Dünengras), KNRM (Seenotrettung), Loodsboot (Lotsenboot), Mossel (Muschel), Krab (Krebs), Paalhoofd (Wellenbrecher), Strandloper (Strandläufer), Visdief (Seeschwalbe), Vuurtoren (Leuchtturm), Zand (Sand), Zeeschip (Seeschiff).



Virtueller Rundgang
Werfen Sie einen Blick in das Panoramahaus am Strand. Klicken Sie auf das nachstehende 360°-Bild und ziehen Sie es nach rechts oder links, um sich umzusehen. Wenn Sie mit der Maus über das Foto fahren, sehen Sie kleine Pfeile. Damit können Sie von einem Aussichtspunkt zum nächsten klicken.

An den Tagen, an denen die Belegung wechselt, können Sie zudem ein Haus besichtigen – unverbindlich und ohne vorherige Anmeldung. Ob ein Panoramahaus zugänglich ist, erkennen Sie leicht daran, dass eine WELKOM-Flagge im Außenbereich aufgestellt ist. Die größten Chancen für eine Besichtigung bieten sich zwischen 10:30 Uhr und ungefähr 14:00 Uhr. Für Besichtigungsmöglichkeiten im März wenden Sie sich bitte an die Rezeption von Strandcamping Groede.



Plan